SUSHI-GLOSSAR

(Erläuterung der gängigsten Sushi-Begriffe)

Agari – grüner Tee


Bancha – japanischer Grüntee


Daikon – würziger Rettich
Dashi – Brühe


Ebi – gekochte Riesengarnele


Gari – eingelegter Ingwer
Goma – Sesamsamen


Hamchi – junge Brasse
Hangiri – traditionelle japanische Holzschüssel
Hashi – japanische Essstäbchen
Hijiki – getrockneter Seetang
Hoso – Paprika
Hotategai – Jakobsmuschel


Ika – Tintenfisch
Ikura – Lachsrogen
Inari – Tofu


Kani – Krebsfleisch
Kanpyo – Kürbis
Kappa – Gurke
Kome – Reis
Konbu – getrockneter Seetang


Maguro – magerer Thunfischteil
Makisu – Bambusmatte zum rollen von Sushi
Maki – Sushirolle
Mirin – süßer Reiswein
Miso – Paste aus Sojabohnen

 

Negi-toro – Thunfischbauch mit gehackter grüner Zwiebel
Noro – Algenblätter
Nigiri Sushi – handgeformtes Sushi


Sake (Fisch) – Lachs
Sake (Getränk) – Reiswein
Sashimi – Fisch roh, in Scheiben geschnitten
Sencha – japanischer süßer grüner Tee
Shamoji – Hölzerner Löffel für Sushi-Reis-Zubereitung
Surimi – Krebsfleischersatz aus Fischprotein
Sushi – japanischer klebender Reis mit Inhalt (meist Fisch, Gemüse und mit Nori umgeben)


Tako – Oktopus
Tamago – japanisches Omelett
Temaki – handgerolltes Seealgenblatt mit Sushi-Inhalt
Tempura – frittiertes Gericht
Tekka – Thunfisch
Teriyaki-Soße – japanische Marinade
Tofu – gefestigter Sojabohnen-Quark
Tori – Hühnchen
Torigai – Herzmuschel
Toro – Thunfischbauch


Unagi – Aal


Wakame – Seealgensalat
Wasabi – grüner, scharfer Meerettich